Generalversammlung 2017 am Mittwoch, 8. März


Die Generalversammlung 2017 findet am Mittwoch, 8. März, um 20 Uhr im Ristorante Pizzeria Da Pippo (ehemals Restaurant Gruob) in Ennetmoos statt. Die Einladung und der Jahresbericht 2016 des Präsidenten stehen hier zu Abruf und Download bereit..



Schweizermeisterschaft Vierkampf 2016, Frauenfeld, 1. / 2. Oktober


In Frauenfeld fanden am 1./2. Oktober die Schweizermeisterschaften im Vierkampf statt. Dabei kämpften die Junioren und erstmals auch die Aktiven (ab 21 Jahre) um die begehrten Medaillen. Der Reitverein Kerns hatte dieses Jahr keine Mannschaft am Start. Hingegen haben einzelne Vereinsmitglieder mit anderen Mannschaften sehr erfolgreich an den Wettkämpfen teilgenommen.


Schweizermeister Kategorie Aktive

Als erste Schweizermeister in dieser neuen Kategorie konnte das „Team Unterwalden“ die Goldmedaille entgegennehmen. Die vier Teilnehmer Luisa Odermatt, Anna Indergand, Julia und Lea Fischbacher, alles ehemalige Junioren-Vierkämpfer des Reitvereins Kerns, zeigten beachtliche Resultate in den Einzeldisziplinen:

•    Schwimmen: 8. Rang Anna
•    Laufen: 3. Rang Luisa / 7. Rang Anna
•    Dressur: 5. Rang Anna
•    Springen: 2. Rang Luisa / 3. Rang Lea


v.l.: Julia Fischbacher, Anna Indergand, Luisa Odermatt, Lea Fischbacher

 

Wohlverdient durften die beiden Mitglieder des RV Kerns aufs Treppchen steigen und sich auch die Medaillen in der Einzelwertung umhängen lassen.


Sieger Einzelwertung Aktive:
v.l.: Anna Indergand (Rang 2), Luisa Odermatt (Rang 1), Cristina Pizio (Rang 3)

 

Schweizermeisterin: Luisa Odermatt
Silbermedaille: Anna Indergand

 

Luisa Odermatt


Bronzemedaille Kategorie Junioren

Jana Rohrer startete mit der Mannschaft „VK Zug“. Mit ihren Mannschaftkollegen Michael Bruhin (Silber Einzel), Leonie Chaix und Sabrina Wettach erkämpften sie sich die Bronzemedaille in der Kategorie Junioren A. Durch die sehr guten Teilergebnisse im Schwimmen (5. Rang) und im Springen (4. Rang) erreichte Jana im Einzelklassement den ausgezeichneten 5. Schlussrang.




Bronzemedaille in der Kategorie Junioren A:
Mannschaft VK Zug
v.l.: Sabrina Wettach, Jana Rohrer, Leonie Chaix, Michael Bruhin


Andrea Ettlin startete mit der Mannschaft „Zug See“. Mit ihrem hervorragenden 7. Rang in der Einzelwertung an der Schweizermeisterschaft und den sehr ausgeglichenen Resultaten an den Qualifikationsturnieren wurde Andrea für 2017 ins Nationalkader Vierkampf aufgenommen.


Auch die beiden Geschwister Dinah und Alana Flück waren dabei. Sie waren mit dem „Team Büren“ am Start. Dinah konnte sich erstmals für die Schweizermeisterschaft qualifizieren und hat das Turnier auf dem 24. Rang beendet. Alana Flück war während dem ganzen Turnier konstant und konnte sich am Schluss nach sehr guten Resultaten in den Einzeldisziplinen (6. Schwimmen / 8. Dressur / 7. Springen) auf dem 11. Rang der Einzelwertung platzieren.


Herzliche Gratulation allen Wettkämpfern !





Generalversammlung 2016, 14. März


Dieses Jahr haben nur wenige Mitglieder an der Generalversammlung teilgenommen.


Der Jahresbericht wurde mit der Einladung verschickt und auf der Website veröffentlicht.  Der Präsident fasst die wichtigsten Punkte zusammen.

  • Das Vereinsleben stand im Zeichen des Juniorenvierkampfs. Es fand nur ein Anlass zur Vereinsmeisterschaft mit zwei Disziplinen statt. Der Vorstand entschied deshalb, auf eine Wertung zu verzichten.

  • Highlights waren die zwei Bronzemedaillen an den Schweizermeisterschaften für die Mannschaft Kerns Pegasus und für Luisa Odermatt in der Einzelwertung

  • Die Trainings wurden während diesem Jahr von Markus und Silvia Kuri sowie Kathrin Fischbacher und Päddy Röthlin organsiert und durchgeführt. Der unermüdliche Einsatz wird mit einem Geschenk herzlich verdankt.

  • Dank der Unterstützung einiger Sponsoren und Gönner fällt die finanzielle Belastung der aktiven Vierkämpfer bzw. deren Eltern einigermassen erträglich aus. Herzlichen Dank. Speziell zu erwähnen sind hier der Kanton OW mit den Sport Toto Geldern sowie der ZKV und die Obwaldner Kantonalbank.

  • Die veränderten Umstände im Reitsportzentrum Sand führten zu einem erschwerten Trainingsbetrieb der Vierkämpfer. Auch die Anlässe der Vereinsmeisterschaft 2015 litten unter diesen Bedingungen.


Programm 2016

Die unterschiedlichen Möglichkeiten und Vorstellungen für Training und Reiten führten dazu, dass keine gemeinsame Basis für eine weitere Zusammenarbeit am Trainingsort Kerns zwischen den verbleibenden Vierkämpferinnen und den Trainern gefunden werden konnte. Der Trainingsort Kerns wird deshalb vorerst mit dem Vierkampf Zug zusammengelegt. Die Kernser Vierkämpfer starten unter dem VK Zug. Eine im Reitverein Kerns rund 25 Jahre lang besonders von Silvia und Markus Kuri gepflegte Tradition geht damit zu Ende.

Nachdem sich – wie bereits im Jahresbericht festgehalten – das Interesse und die Möglichkeiten zur Teilnahme an einer Vereinsmeisterschaft 2015 in sehr bescheidenem Rahmen hielt, hat der Vorstand beschlossen, seinerseits für das Jahr 2016 keine Aktivitäten vorzuschlagen, ist aber gerne bereit, auf Vorschläge der Vereinsmitglieder einzugehen.


Jahresrechnung

Jahresrechnung und Budget werden von der Versammlung genehmigt. Der Revisorenbericht wird von Ferdy Meyer vorgelesen und dem Vorstand wir Entlastung erteilt.

Nachdem für 2016 keine Vereinsaktivitäten geplant sind, wird der Vereinsbeitrag für alle um Fr. 20.- gesenkt.


Wahlen

Die zu wählenden Vorstandsmitglieder, Urs Indergand (Präsident), Silvia Kuri (Kassier), Wolfgang Maissen (Materialverwalter) und der Revisor Ferdy Meyer haben beschlossen, sich für nur mehr ein Jahr zur Verfügung zu stellen und werden einstimmig für ein weiteres Jahr gewählt.

Der Vorstand wird die Entwicklung während des kommenden Jahres verfolgen und in der zweiten Jahreshälfte zum weiteren Vorgehen betreffend Zukunft Reitverein Kerns Abklärungen treffen.

Aus heutiger Sicht werden – falls von Seiten Vereinsmitglieder keine anderen Vorschläge eingebracht werden – die Fusion mit einem anderen Reitverein oder die Auflösung geprüft werden müssen.


Ehrungen

Die Mannschaft Kerns Pegasus mit Lea Fischbacher, Anna Indergand, Luisa Odermatt und Jana Rohrer belegte an der Schweizermeisterschaft 2015 bei den Junioren A den dritten Rang.


Stellvertretend für Kerns Pegasus nimmt Jana Rohrer die Gratulation von
Vizepräsidentin Jenny Kruschwitz entgegen.

 

Die Wertung „bester Concoursreiter“ gewinnt nach Rankingpunkten Nicole Kuri. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen die Geschwister Miriam und Rahel Zweili.

 

Die Schwestern Miriam (2. Rang, rechts) und Rahel Zweili (3. Rang, links)
waren 2015 nach Nicole Kuri die erfolgreichsten Concours-Reiterinnen des RVK.
 

 

Miriam Zweili absolivierte 2015 die Lizenzprüfung erfolgreich, Jana Rohrer qualifizierte sich erneut für das Nationalkader im Juniorenvierkampf und Andrea Ettlin wurde in das Regionalkader des ZKV aufgenommen.

 

von links: Miriam Zweili (Lizenzprüfung),
Jana Rohrer (Nationalkader Juniorenvierkampf)
und Andrea Ettlin (Regionalkader ZKV)
 

Aus den Händen von Jenny Kruschwitz nimmt Miriam Zweili
nach erfolgreicher Lizenzprüfung den obligaten Zinnbecher
mit entsprechender Gravur entgegen.
 
 
 
Was sich da wohl alles versteckt in diesem Korb?
Melanie Egger ist die glückliche Gewinnerin des zum Abschluss
der GV 2016 verlosten Geschenkkorbs.


Bericht: Urs Indergand, Silvia Kuri 19.03.2016

 



Juniorenvierkampf

An einer Besprechung am 22. Dezember 2015 wurden folgende Entscheide gefasst (Zitate aus einer Mitteilung des Vorstandes):

1.    Der Trainingsstandort Kerns der Juniorenvierkämpferinnen wird ab Januar 2016 mit dem Trainingsstandort Vierkampf Zug zusammengelegt. Die organisatorischen Details bespricht Silvia (Kuri) mit Barbara Koller. (...)

2.    (Der Präsident) bedauer(t), dass damit für (Vierkämpfer, die aus organisatorischen Gründen dieses Angebot nicht wahrnehmen können) keine passende Lösung angeboten werden kann, weiterhin Vierkampf zu betreiben, hoff(t) aber, dass sie weiterhin mit Freude dem Reiten treu bleiben.

3.    Damit geht eine lange Erfolgsgeschichte im Reitverein Kerns - geprägt durch das grosse Engagement von Silvia und Markus Kuri sowie Kathrin Fischbacher - zu Ende. Vorab an dieser Stelle schon dafür ein grosses Dankeschön.

(Zitatende.)

Inzwischen ist die Abstimmung mit Barbara Koller, Leiterin Vierkampf Zug, erfolgt. Die Kernser Vierkämpfer starten inskünftig unter Vierkampf Zug zusammen mit den Zuger Vierkämpfern in gemeinsamen Mannschaften, ab sofort erfolgt das Training zum Teil in Zug.

Direkte Ansprechpartnerin im Reitverein Kerns bleibt weiterhin Silvia Kuri.

An der nächsten Vorstandssitzung im Januar wird über die Fortführung der weiteren Aktivitäten des Vereins beraten.




Raclette- und Lottoabend, 12. Dezember 2015


Es wurde ein schöner, gemütlicher Abend in vertrauter Runde, bei dem eine lange Tradition des Reitvereins fortgeführt wurde. Spontan fassten die Anwesenden den Entschluss, auch im nächsten Jahr wieder einen Raclette- und Lottoabend zu organisieren.

Dem gemütlichen Teil des Abends vorausgegangen war ein Treffen der Vierkämpfer, an welchem auch Silvia und Markus Kuri, Bettina Fischbacher, Urs Indergand sowie einige Eltern teilnahmen. Die aktuell schwierige Situation bezüglich Training und Wettkampfvorbereitung nahm breiten Raum ein: Es ist klar, dass das aktuelle Fehlen der früher selbstverständlichen Infrastruktur und der Wegzug der Familie Kuri Anstrengungen erfordern, welche für alle Beteiligten eine grosse zusätzliche Belastung mit sich bringen. Die in der sehr offen geführten Diskussion entstandene "Auslegeordnung" bildet die Basis für weitere Gespräche im Vorstand und mit den Trainingsverantwortlichen und Vierkämpfern, in welchen über das weitere Vorgehen in Sachen Vierkampf entschieden werden soll. Weitere Informationen werden in Kürze an dieser Stelle folgen.




Schweizermeisterschaft im Junioren-Vierkampf, Reitstall Lorze-Baregg, 26.-27. September 2015:

•    Kerns Pegasus holt Bronze bei den Junioren A

•    Luisa Odermatt erreicht den dritten Rang in der Einzelwertung der Junioren A,
Anna Indergand und Jana Rohrer die Ränge 7 und 8 und Lea Fischbacher Rang 11.


Sieger in der Mannschaftswertung der Kategorie Junioren A:

Rang 1: Team Lorze,   Rang 2: Egnach Bodensee,   Rang 3: Kerns Pegasus

(Bild: www.vierkampf.ch)


Sieger in der Einzelwertung der Kategorie Junioren A:

Rang 1: Stefan Gretener, Team Lorze;   Rang 2: Simone Waser, Team Lorze; 
Rang 3: Luisa Odermatt, Kerns Pegasus

(Bild: www.vierkampf.ch)


Die SM verlief unter den gegebenen Voraussetzungen gut.

Jana Rohrer, unsere Favoritin, hatte sich vor drei Wochen ziemlich schlimm den Fuss gequetscht. So kam sie verständlicherweise nicht an ihre Bestzeiten heran, vor allem im Laufen. Sie wurde trotzdem im Schwimmen Dritte, in der Dressur Vierte und platzierte sich am Schluss in der Einzelwertung  auf Rang 8.

Luisa Odermatt erreichte nach einer mässigen Zeit im Schwimmen sehr gute Leistungen in allen drei folgenden Disziplinen - Rang 2 im Laufen, in der Dressur und im Springen jeweils Rang 5 - und konnte am Schluss die Bronzemedaille in Empfang nehmen.

 

Bronze in der Einzelwertung
der Junioren A:


Luisa Odermatt

(Bild: Reitverein Kerns)

Kerns Pegasus, v.l.:
Lea Fischbacher, Luisa Odermatt, Anna Indergand, Jana Rohrer

(Bild: Reitverein Kerns)


Anna Indergand wurde in der Einzelwertung Siebte, Jana Rohrer Achte und Lea Fischbacher Elfte.


Nachdem das Team Pegasus nach dem ersten Tag noch auf dem 5. Platz rangierte, folgte eine Aufholjagd. Nach einer sehr ansprechenden Dressur konnten sie sich um einen Rang verbessern. Nun ging es darum, einen Podestplatz zu ergattern, was nach den Punkteabständen durchaus möglich war.


Im Springen konnten die Kernser wieder punkten und holten sich am Schluss die Bronzemedaille.


Das Team Taurus / Zug mix hatte Pech im Springen und rutschte auf den 7. Schlussrang.


Bericht: Urs Indergand

Ranglisten im PDF-Format gibt's hier   --    Unser herzlicher Dank für die Ranglisten und die Fotos geht an an www.vierkampf.ch.