Generalversammlung 2018

An der Generalversammlung im Ristorante Pizzeria Da Pippo in Ennetmoos am 21. März haben wiederum etwa 25 Mitglieder teilgenommen.

Wie der Präsident, Urs Indergand, in seinem Jahresbericht schreibt, blieb auch im Vereinsjahr 2017 das Interesse am Vereinsleben eher bescheiden. Der Aufruf an der Generalversammlung im März 2017 blieb ohne Wirkung, und von Vereinsmitgliedern wurden keinerlei Vereinsaktivitäten angeregt. Der im Herbst durchgeführte Springkurs ist hingegen durchaus auf Interesse gestossen. Herzlichen Dank dem Kursleiter Markus Kuri.


Ehrungen

Es fand auch 2017 kein Anlass zur Vereinsmeisterschaft statt.

●    

Luisa Odermatt und Anna Indergand

 

 3. Rang Team Unterwalden an der SM Vierkampf Aktive

 
 
 
 
Sieger der Schweizermeisterschaft 2018 im Vierkampf Aktive in Mettmenstetten (Birkenhof):
1.  KVA Säuliamt Oldies, 2. Egnach / Lorze Mixed, 3. Team Unterwalden

(Bild von www.viwerkampf.ch)
 
     

●    

Luisa Odermatt

 

2. Rang Einzelwertung SM Vierkampf Aktive

 
     

●    

Andrea Ettlin  

3. Rang Team Zug an der SM Vierkampf Kat. A

 
     

●    

Alana und Dinah Flück  

wurden ins Regionalkader ZKV Vierkampf aufgenommen.

 
     

●    

Luisa Odermatt und Alana Flück  

Gratulation zur bestandenen Springlizenz-Prüfung !

 
 
 
     

 

Die Auswertung „Bester Concoursreiter“ des Reitvereins Kerns hat folgende Auswertung nach Rankingpunkten ergeben:

 
 
  1. Luisa Odermatt  (Wanderpreis)

  2. Jana Rohrer

  3. Mirjam Zweili

 
 
 
     

 


Bester Materialverwalter for ever:
   

Wolfi Maissen hat nach langjähriger engagierter und immer humorvollen Mitarbeit auf die letztjährige GV seinen Rücktritt aus dem Vorstand bekanntgegeben. Er wird dieses Jahr vom Präsidenten würdig verabschiedet:  

„Wolfi, Du hast über eine lange Zeit viel Deiner Freizeit für den RVK eingesetzt, der RVK hat davon viel profitiert. Deine Art, deine Arbeit und die langjährige Unterstützung des Vorstands waren sehr wertvoll, die aktiven Vereinsmitglieder haben immer wieder auch von Deinem handwerklichen Geschick und Deinen Kochkünsten profitiert. Dafür danken wir Dir im Namen aller Vereinsmitglieder ganz herzlich und hoffen ganz fest, dass Du weiterhin dem Reitsport in irgendeiner Art treu bleibst – es gibt ja nicht nur Eishockey! "

 
        


Wahlen

Der bestehende Vorstand erklärt sich bereit, ein weiteres Jahr kommissarisch die Arbeit für den RVK zu übernehmen.
Die Vorstandsmitglieder werden einstimmig wiedergewählt. .

 


Mitglieder

Der Verein zählt aktuell:

26 Junioren, Aktiv- und Passivmitglieder
24 Vorstands- und Ehrenmitglieder





Generalversammlung 2017, 8. März

 

Ehrungen

Das Vereinsleben stand auch 2016 im Zeichen des Vierkampfs. Es fand kein Anlass zur Vereinsmeisterschaft statt.

Die guten Leistungen von Jana Rohrer, Andrea Ettlin und Alana Flück sowie Dinah Flück wurden geehrt. Ein Highlight waren die beiden Aktiven-Vierkämpfer Luisa Odermatt und Anna Indergand, welche an der 1. SM Vierkampf der Aktiven den Schweizermeistertitel und die Silbermedaille holten.

Verschiedene Vereinsmitglieder haben erfolgreich an Springturnieren teilgehommen. Die Siegerin in der Auswertung „Bester Turnierreiter RVK 2016“ heisst Rahel Zweili. Sie gewinnt zum ersten Mal den schönen Wanderpreis für ein Jahr.

Für die bestandene Lizenzprüfung erhalten Melanie Egger und Rahel Zweili je einen Zinnbecher





Schweizermeisterschaft Vierkampf 2016, Frauenfeld, 1. / 2. Oktober


In Frauenfeld fanden am 1./2. Oktober die Schweizermeisterschaften im Vierkampf statt. Dabei kämpften die Junioren und erstmals auch die Aktiven (ab 21 Jahre) um die begehrten Medaillen. Der Reitverein Kerns hatte dieses Jahr keine Mannschaft am Start. Hingegen haben einzelne Vereinsmitglieder mit anderen Mannschaften sehr erfolgreich an den Wettkämpfen teilgenommen.


Schweizermeister Kategorie Aktive

Als erste Schweizermeister in dieser neuen Kategorie konnte das „Team Unterwalden“ die Goldmedaille entgegennehmen. Die vier Teilnehmer Luisa Odermatt, Anna Indergand, Julia und Lea Fischbacher, alles ehemalige Junioren-Vierkämpfer des Reitvereins Kerns, zeigten beachtliche Resultate in den Einzeldisziplinen:

•    Schwimmen: 8. Rang Anna
•    Laufen: 3. Rang Luisa / 7. Rang Anna
•    Dressur: 5. Rang Anna
•    Springen: 2. Rang Luisa / 3. Rang Lea


v.l.: Julia Fischbacher, Anna Indergand, Luisa Odermatt, Lea Fischbacher

 

Wohlverdient durften die beiden Mitglieder des RV Kerns aufs Treppchen steigen und sich auch die Medaillen in der Einzelwertung umhängen lassen.


Sieger Einzelwertung Aktive:
v.l.: Anna Indergand (Rang 2), Luisa Odermatt (Rang 1), Cristina Pizio (Rang 3)

 

Schweizermeisterin: Luisa Odermatt
Silbermedaille: Anna Indergand

 

Luisa Odermatt


Bronzemedaille Kategorie Junioren

Jana Rohrer startete mit der Mannschaft „VK Zug“. Mit ihren Mannschaftkollegen Michael Bruhin (Silber Einzel), Leonie Chaix und Sabrina Wettach erkämpften sie sich die Bronzemedaille in der Kategorie Junioren A. Durch die sehr guten Teilergebnisse im Schwimmen (5. Rang) und im Springen (4. Rang) erreichte Jana im Einzelklassement den ausgezeichneten 5. Schlussrang.




Bronzemedaille in der Kategorie Junioren A:
Mannschaft VK Zug
v.l.: Sabrina Wettach, Jana Rohrer, Leonie Chaix, Michael Bruhin


Andrea Ettlin startete mit der Mannschaft „Zug See“. Mit ihrem hervorragenden 7. Rang in der Einzelwertung an der Schweizermeisterschaft und den sehr ausgeglichenen Resultaten an den Qualifikationsturnieren wurde Andrea für 2017 ins Nationalkader Vierkampf aufgenommen.


Auch die beiden Geschwister Dinah und Alana Flück waren dabei. Sie waren mit dem „Team Büren“ am Start. Dinah konnte sich erstmals für die Schweizermeisterschaft qualifizieren und hat das Turnier auf dem 24. Rang beendet. Alana Flück war während dem ganzen Turnier konstant und konnte sich am Schluss nach sehr guten Resultaten in den Einzeldisziplinen (6. Schwimmen / 8. Dressur / 7. Springen) auf dem 11. Rang der Einzelwertung platzieren.


Herzliche Gratulation allen Wettkämpfern !





Generalversammlung 2016, 14. März


Ehrungen

Die Mannschaft Kerns Pegasus mit Lea Fischbacher, Anna Indergand, Luisa Odermatt und Jana Rohrer belegte an der Schweizermeisterschaft 2015 bei den Junioren A den dritten Rang.


Stellvertretend für Kerns Pegasus nimmt Jana Rohrer die Gratulation von
Vizepräsidentin Jenny Kruschwitz entgegen.

 

Die Wertung „bester Concoursreiter“ gewinnt nach Rankingpunkten Nicole Kuri. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen die Geschwister Miriam und Rahel Zweili.

 

Die Schwestern Miriam (2. Rang, rechts) und Rahel Zweili (3. Rang, links)
waren 2015 nach Nicole Kuri die erfolgreichsten Concours-Reiterinnen des RVK.
 

 

Miriam Zweili absolivierte 2015 die Lizenzprüfung erfolgreich, Jana Rohrer qualifizierte sich erneut für das Nationalkader im Juniorenvierkampf und Andrea Ettlin wurde in das Regionalkader des ZKV aufgenommen.

 

von links: Miriam Zweili (Lizenzprüfung),
Jana Rohrer (Nationalkader Juniorenvierkampf)
und Andrea Ettlin (Regionalkader ZKV)
 

Aus den Händen von Jenny Kruschwitz nimmt Miriam Zweili
nach erfolgreicher Lizenzprüfung den obligaten Zinnbecher
mit entsprechender Gravur entgegen.
 
 
 
Was sich da wohl alles versteckt in diesem Korb?
Melanie Egger ist die glückliche Gewinnerin des zum Abschluss
der GV 2016 verlosten Geschenkkorbs.


Bericht: Urs Indergand, Silvia Kuri 19.03.2016

 



Juniorenvierkampf

An einer Besprechung am 22. Dezember 2015 wurden folgende Entscheide gefasst (Zitate aus einer Mitteilung des Vorstandes):

1.    Der Trainingsstandort Kerns der Juniorenvierkämpferinnen wird ab Januar 2016 mit dem Trainingsstandort Vierkampf Zug zusammengelegt. Die organisatorischen Details bespricht Silvia (Kuri) mit Barbara Koller. (...)

2.    (Der Präsident) bedauer(t), dass damit für (Vierkämpfer, die aus organisatorischen Gründen dieses Angebot nicht wahrnehmen können) keine passende Lösung angeboten werden kann, weiterhin Vierkampf zu betreiben, hoff(t) aber, dass sie weiterhin mit Freude dem Reiten treu bleiben.

3.    Damit geht eine lange Erfolgsgeschichte im Reitverein Kerns - geprägt durch das grosse Engagement von Silvia und Markus Kuri sowie Kathrin Fischbacher - zu Ende. Vorab an dieser Stelle schon dafür ein grosses Dankeschön.

(Zitatende.)

Inzwischen ist die Abstimmung mit Barbara Koller, Leiterin Vierkampf Zug, erfolgt. Die Kernser Vierkämpfer starten inskünftig unter Vierkampf Zug zusammen mit den Zuger Vierkämpfern in gemeinsamen Mannschaften, ab sofort erfolgt das Training zum Teil in Zug.

Direkte Ansprechpartnerin im Reitverein Kerns bleibt weiterhin Silvia Kuri.





Schweizermeisterschaft im Junioren-Vierkampf, Reitstall Lorze-Baregg, 26.-27. September 2015:

•    Kerns Pegasus holt Bronze bei den Junioren A

•    Luisa Odermatt erreicht den dritten Rang in der Einzelwertung der Junioren A,
Anna Indergand und Jana Rohrer die Ränge 7 und 8 und Lea Fischbacher Rang 11.


Sieger in der Mannschaftswertung der Kategorie Junioren A:

Rang 1: Team Lorze,   Rang 2: Egnach Bodensee,   Rang 3: Kerns Pegasus

(Bild: www.vierkampf.ch)


Sieger in der Einzelwertung der Kategorie Junioren A:

Rang 1: Stefan Gretener, Team Lorze;   Rang 2: Simone Waser, Team Lorze; 
Rang 3: Luisa Odermatt, Kerns Pegasus

(Bild: www.vierkampf.ch)


Die SM verlief unter den gegebenen Voraussetzungen gut.

Jana Rohrer, unsere Favoritin, hatte sich vor drei Wochen ziemlich schlimm den Fuss gequetscht. So kam sie verständlicherweise nicht an ihre Bestzeiten heran, vor allem im Laufen. Sie wurde trotzdem im Schwimmen Dritte, in der Dressur Vierte und platzierte sich am Schluss in der Einzelwertung  auf Rang 8.

Luisa Odermatt erreichte nach einer mässigen Zeit im Schwimmen sehr gute Leistungen in allen drei folgenden Disziplinen - Rang 2 im Laufen, in der Dressur und im Springen jeweils Rang 5 - und konnte am Schluss die Bronzemedaille in Empfang nehmen.

 

Bronze in der Einzelwertung
der Junioren A:


Luisa Odermatt

(Bild: Reitverein Kerns)

Kerns Pegasus, v.l.:
Lea Fischbacher, Luisa Odermatt, Anna Indergand, Jana Rohrer

(Bild: Reitverein Kerns)


Anna Indergand wurde in der Einzelwertung Siebte, Jana Rohrer Achte und Lea Fischbacher Elfte.


Nachdem das Team Pegasus nach dem ersten Tag noch auf dem 5. Platz rangierte, folgte eine Aufholjagd. Nach einer sehr ansprechenden Dressur konnten sie sich um einen Rang verbessern. Nun ging es darum, einen Podestplatz zu ergattern, was nach den Punkteabständen durchaus möglich war.


Im Springen konnten die Kernser wieder punkten und holten sich am Schluss die Bronzemedaille.


Das Team Taurus / Zug mix hatte Pech im Springen und rutschte auf den 7. Schlussrang.


Bericht: Urs Indergand

Ranglisten im PDF-Format gibt's hier   --    Unser herzlicher Dank für die Ranglisten und die Fotos geht an an www.vierkampf.ch.